2013
07.11

200%

Der Tag gestern in Sapporo war klasse! Erst ging’s natürlich ins Sapporo- Bier- Museum ;) und in den Biergarten. Aus dem stammen recht merkwürdige Souvenirs, ihr werdet sehen. Danach wurde ein kleiner Traum wahr, man kann eine Schokoladenfabrik besichtigen, die touristisch recht weit aufgebohrt wurde. Mit Ausstellungen zur Geschichte von Schokolade über ein Keks-Produktionsfließband bis hin zu einer Motivcandy-Produktionsstätte. Nur Schokolade gabs keine (?!).

Allerdings hat die ganze Lauferei ihren Preis – ich muss kürzer treten und die ins Auge gefasste Wanderei klemmen. Deswegen kehre ich nach Tokyo zurück. Das heisst heute ist das letzte mal, dass ich mein Gepäck transportiere, abgesehen vom Abflugtag.

Im Moment befinde ich mich wieder im Bimmelbähnchen nach Hakodate, von da in einem anderen Bimmelbähnchen durch den Tunnel nach Aomori und von dort gehts mit dem Shinkansen dann in adäquater Geschwindigkeit nach Tokyo. Die Fahrt im ersten Zug dauert über 3h, und obwohl ich 15min vor Abfahrt ankam, gabs schon lange keine Sitzplätze mehr. Es ist nichtmal Platz zum auf dem Boden sitzen. Dafür schaukelt das Ding mehr als ein Kuhschwanz  und hat scheinbar keine ausreichende Lüftung.

Sollte ich jemals heile ankommen, melde ich mich wieder  ;)

6 comments so far

Add Your Comment
  1. Yeaj Schoki *-* …wie doof ist das denn bitte?! Keine Schokolade in einer Schokoladenfabrik?! Ich werd nich mehr xD. Ich hoffe dafür hast du wenigstens genug Bier getrunken ;o)
    Oha…das hört sich gar nicht gut an :o(. Hast du dolle Schmerzen?!
    “Sollte ich jemals heile ankommen..” Untersteh dich Fräulein nicht heile irgendwo anzukommen, du weisst dann komm und verhau ich dich Ò.ó

    Ich habe deine Karte gestern erhalten, vielen, lieben Dank :o*
    Und ich soll dich ganz dolle von allen zurückgrüßen und knuddel …alsooo fühl dich ganz dolle von allen gedrückt!

    Ich wünsche dir soweit es geht eine gute Bessernung und natürlich noch weiterhin viel Spaß und lass es krachen xD

    Knutschaaa :o*

  2. Hi Maus,wir und Oma haben gestern auch die Postkarten von dir erhalten.Vielen lieben Dank,und herzliche Grüsse von Oma.
    Ja, eine Schokoladenfabrik ohne Schokolade is nix,(wir sollten dann mal nach Köln fahrn ;-)),aber wenns so warm ist ,ist ein kühles bier auch viel besser.Gibts auch japanischen Wein,(nicht Sake oder sowas) oder importieren die alles?
    Ich denk an dich

  3. Also Köln ist nicht zu empfehlen…da gibts auch keine bzw. son Schokobrunnen bei dem man ein kleines Stückchen Eiswaffel mit Schoki bekommt…also lohnt sich auch nicht -_-

  4. Beatrix: Die haben zumindest Ume, das ist ein Pflaumenwein.

    Ab hier muss die Expertin vor Ort übernehmen. ;-)

  5. Ja Ume kenne ich auch,aber das ist ja kein Wein in dem Sinn.Ich meinte richtigen ! Wein. Weil die Japaner doch total auf Wein abfahrn ,und sich sogar Rebstöcke hier an der Mosel in Patenschaft kaufen,und dafür gibts dann jährlich Wein als Rendite sozusagen.Ich muss das mal googeln,ob in Japan Wein produziert wird. :-)

  6. Also ich hab mal geschaut, es gibt japanischen Wein. Und zu meiner Überraschung kann man in Tokyo sogar das Piesporter Goldtröpfchen kaufen, für 2600¥.