2007
07.15
Mahlzeit.
Nach langer Pause auch hier mal wieder ein wenig neuen Text. Ich befinde mich gerade auf der WuTalLAN Take V, wo sich die gesamte Sippe versammelt hat. Das sind dann Tekka, Robert, Moritz, Sprick, Strani, der Qoutentürke und me myself (Reihenfolge ist zufällig ^^).
Das 2on2-Turnier ist bereits zuende und das 5on5 befindet sich (mit uns :D) im Halbfinale. Als nächstes geht es gegen eSio ran, danach im Finale gegen fdm oder LiDL1.
Die LAN an sich ist überraschend gut: Die Gerüchte, welche uns bezüglich der WuTalLANs zugetragen wurden, haben sich (glücklicherweise) nicht bewahrheitet. Die Halle ist nicht zu warm, das Essen des angeschlossenen Restaurants ist sehr gut und eigentlich auch nicht zu teuer. Das Netzwerk funktioniert grösstenteils anständig, wenn auch einige Verbindungen schon beinahe Internet-mässige Pings verursachen und Lags auftreten.
Ansonsten ist alles prima, vor allem sind die Plätze großzügig bemessen, und endlich einmal die Tischhöhe vernünftig.
Ein wenig schade ist es, dass das Angebot an FTP- und sonstigen Servern ziemlich gering ist. FileSharing ist hier anscheinend nicht so gefragt wie auf anderen LANs – dafür gibt's ja auch Saug-Paradiese wie die [ju:nien] LANs…
Wer also aus der Umgebung Wuppertals kommt und sich bislang nicht dazu aufraffen konnte, zu einer der WuTalLANs zu fahren, der kann sich hiermit ermutigt fühlen. Von der Atmosphäre und dem Turnierablauf lohnt sich die LAN allemal – gerade bei einem Eintrittspreis von nur 14 Euro, was heutezutage wirklich preiswert ist.
An dieser Stelle noch einen Gruß an unseren Quotentürken, der unbedingt eine LAN-News wollte :D

No Comment.

Add Your Comment