Endlich mal wieder richtig Schwein sein – das könnte das Motto so einiger beim jährlichen Metalfestival in Wacken sein ;-)
Was solls, wir waren auch dabei und konnten dank unserer verfrühten Anreise am Donnerstag unser Zelt auch gleich am Ende des Campinggeländes aufstellen (da wo die Wiesen noch grün sind :-P).

Trotz der vielen Latscherei hatten wir ein tolles Wochenende mit Show-Highlights wie Dragonforce, Machine Head und GWAR (für letztere mussten wir auch nur den anderthalbstündigen 30-Jahre-Jubiläums-Auftritt von Saxon ertragen… dagegen war selbst In Extremo nicht nur erträglich, sondern richtig richtig gut ;) – und ja, Dragonforce waren wirklich gut. Nach schauerlichen Berichten und Live-Aufnahmen erwarteten wir, ganz als Elendstouristen unterwegs, das Schlimmste – und wurden enttäuscht. Die haben richtig gerockt! ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.